Home

Home

Herzlich Willkommen bei den Mayener Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten!

Unter dem Motto „Mit euch – für euch. Gemeinsam für Mayen“ setzen wir uns für eine nachhaltige Stadtentwicklung ein.

Wir verstehen wir uns als Ansprechpartnerin für alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Unternehmen.

Wenn du Ideen zur Gestaltung unserer Stadt hast oder sogar aktiv mitarbeiten möchtest, melde dich gerne bei uns!

Aktuell sind wir mit neun Personen im Stadtrat vertreten, stellen drei Ortsvorsteher sowie unseren Oberbürgermeister. Vielen Dank für das Vertrauen!

Aktuelles

Ein Stück Kürrenberger Ortsgeschichte

Unser Ortsvorsteher Siegmar „Siggi“ Stenner stellt sich nach über 20 Jahren nicht mehr zu Wahl und übergibt zum Abschied ein großartiges Geschenk für „seinen“ Stadtteil Kürrenberg. Seine Amtszeit war stets geprägt von einem wertschätzenden Miteinander auf…

Neues auf Social Media

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
19 Jun 2024, 8:14

Motivationslevel am Anschlag 💪 - konstituierende Sitzung unserer Stadtratsfraktion!

Auch wenn wir unser Wahlergebnis aus 2019 nicht wirklich verbessern konnten, der Motivation hat das nicht geschadet - ganz im Gegenteil. In der neuen Zusammensetzung herrschte direkt Aufbruchstimmung.

Der neuen Fraktion gehören an: Helmut Sondermann (Vorsitzender), Oliver Schick (stellv. Vorsitzender), Stefan Wagner (Geschäftsführer), Andreas Faber (Kassierer), Sven Weber, Werner Blasweiler, Lothar Geisen, Erich Nöthen und Karl-Josef Weber.

Aus der Fraktion ausgeschieden sind Doris Laux, Ferd Faber und Siegmar Stenner. Für euer Engagement können wir uns nicht genug bedanken und werden das an entsprechender Stelle gesondert würdigen.

Wir bedanken uns für das Vertrauen und verstehen das als Auftrag 🙏. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die Möglichkeit unsere Stadt weiterentwickeln zu können.

#mayen #MehrAlsEineStadt #SPD #miteuchfüreuch
... mehr sehenweniger sehen

Motivationslevel am Anschlag 💪 - konstituierende Sitzung unserer Stadtratsfraktion! 

Auch wenn wir unser Wahlergebnis aus 2019 nicht wirklich verbessern konnten, der Motivation hat das nicht geschadet - ganz im Gegenteil. In der neuen Zusammensetzung herrschte direkt Aufbruchstimmung. 

Der neuen Fraktion gehören an: Helmut Sondermann (Vorsitzender), Oliver Schick (stellv. Vorsitzender), Stefan Wagner (Geschäftsführer), Andreas Faber (Kassierer), Sven Weber, Werner Blasweiler, Lothar Geisen, Erich Nöthen und Karl-Josef Weber. 

Aus der Fraktion ausgeschieden sind Doris Laux, Ferd Faber und Siegmar Stenner. Für euer Engagement können wir uns nicht genug bedanken und werden das an entsprechender Stelle gesondert würdigen. 

Wir bedanken uns für das Vertrauen und verstehen das als Auftrag 🙏. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die Möglichkeit unsere Stadt weiterentwickeln zu können. 

#mayen #mehralseinestadt #spd #miteuchfüreuch

3 KommentareAuf Facebook kommentieren

Kompetentes neues Team🙋‍♀️ vielen Dank an die scheidenden Fraktionsmitglieder für ihr ehrenamtliches Engagement 👍

Viel Erfolg der neue Fraktion. Danke an Doris Laux , Siegmar Stenner und Ferd Faber für eure jahrelange Arbeit in der Fraktion.

Viel Erfolg der neuen Fraktion! Schade, dass keine Frau mehr dabei ist.

13 Jun 2024, 18:54

„Treiben CDU und SPD taktische Spielchen?“ fragt die Rhein-Zeitung heute. Klare Antwort: Nö!

Die Nominierungsveranstaltung für unsere Kandidierenden liegt bereits über acht Monate zurück. Im Oktober 2023 haben wir die Liste gemeinsam aufgestellt.

Zu diesem Zeitpunkt war für Rolf Schäfer noch nicht klar abzusehen, wie es mit der Tätigkeit als Geschäftsführer weitergehen wird. Daher hatte er auch jedes Recht, sich für einen Platz auf der Liste zu bewerben.

Als gewähltes Stadtratsmitglied darf er jetzt selbstverständlich frei entscheiden, ob er das Mandat annimmt oder nicht. Eine Entscheidung, die ihm sicherlich nicht leicht fallen dürfte.
... mehr sehenweniger sehen

„Treiben CDU und SPD taktische Spielchen?“ fragt die Rhein-Zeitung heute. Klare Antwort: Nö!

Die Nominierungsveranstaltung für unsere Kandidierenden liegt bereits über acht Monate zurück. Im Oktober 2023 haben wir die Liste gemeinsam aufgestellt. 

Zu diesem Zeitpunkt war für Rolf Schäfer noch nicht klar abzusehen, wie es mit der Tätigkeit als Geschäftsführer weitergehen wird. Daher hatte er auch jedes Recht, sich für einen Platz auf der Liste zu bewerben. 

Als gewähltes Stadtratsmitglied darf er jetzt selbstverständlich frei entscheiden, ob er das Mandat annimmt oder nicht. Eine Entscheidung, die ihm sicherlich nicht leicht fallen dürfte.

1 KommentarAuf Facebook kommentieren

Warum wird jetzt in Mayen so ein Theater veranstaltet. Man könnte meinen, es ist üblich, dass Leute kandidieren und dann das Mandat, aus welchen Gründen auch immer, nicht annehmen (können). Wie war das vor Jahren, ein ehem. Kollege (Beamter) stand für die FDP auf der Stadtratsliste. Er wurde zwar nicht gewählt, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er, wenn er gewählt worden wäre, auf seinen Job bei der Verwaltung verzichtet hätte. Oder Warum steht der Bürgermeister der VG Mendig als Nummer 1 auf der CDU-Liste zur Wahl zum VG-Rat. Er hat wie man sehen kann, die meisten Stimmen, Er wird aber bestimmt nicht seinen BM-Sessel räumen um im VG-Rat sein Mandat auszuüben.

weitere laden